Ursula Hoffmann

Ursula Hoffmann

Hoffmann

Seit 35 Jahren arbeite ich als Physiotherapeutin mit entwicklungsauffälligen Kindern. Zunächst behandelte ich überwiegend Säuglinge und Kindergartenkinder nach der Bobath-Methode.
In einem berufsübergreifenden Team in Zusammenarbeit mit Psychologen und Sozialpädagogen, Ergotherapeuten und Logopäden habe ich langjährige Erfahrung in der Behandlung und Betreuung von Schulkindern.

Als Kindertherapeutin nehme ich den Menschen in seiner Besonderheit wahr und fördere die Kinder in ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung.
Durch die körperliche Aktivität werden die Nervenbahnen gebildet, die für die Ausbildung der motorischen Koordination, des Gleichgewichtssinns, der Raum- und Eigenwahrnehmung und des Spürsinns nötig sind. Diese Sinne sind die Grundlage für die Ausbildung des Denkens. Bewegung hilft Wahrnehmung und Konzentration entscheidend zu verbessern. Vor allem der Gleichgewichtssinn, die Eigenwahrnehmung und der Spürsinn werden oft mit zu wenig Sinneswahrnehmung versorgt.
Dadurch können motorische Unruhe; mangelnde Handlungsplanung und deren Umsetzung; geringe Ausdauer und Konzentration, ein mangelndes Selbstwertgefühl in der weiteren Entwicklung des Kindes auftreten und das Lernen im Kindergarten und der Schule erschweren.
Um den berechtigten und vielfältigen Fragen von Eltern, Kindergärten und Schulen in Bezug auf die komplexen Störungsbilder in der kindlichen Entwicklung gerecht werden zu können, habe ich zwei psychologische Beraterausbildungen absolviert.(1993 eine 6-semestrige Individualpsychologische Beraterausbildung nach Adler in Delmenhorst und 1998 eine 2-jährige Systemische Beraterausbildung in Hamburg) Seitdem arbeite ich im Bereich der Erziehungsberatung in einem interdisziplinären Team und führe als unterstützende Maßnahme standardisierte Entwicklungs- und Leistungstests durch.

Meine Angebote im Alia Institut:

Individual psychologische Beratung, systemische Beratung für Eltern und Einzelpersonen

Arbeit mit entwicklungsverzögerten Kindern und deren Familien

Sensorische Integrations-Behandlung für Kinder

Entwicklungs- und Leistungsdiagnostik für Kinder:

Movement ABC-2: Testverfahren zur Überprüfung der motorischen Leistungsfähigkeit im Kindes- und Jugendalter, 3-16,11 Jahre

ET6-6: Entwicklungstest, 6 Monate bis 6 Jahre

PET: psycholinguistischer Entwicklungstest, Sprachentwicklungsdiagnostik, 3 – 10 Jahre

K-ABC: Erfassung intellektueller Fähigkeiten und schulischer Fertigkeiten, 2,6 – 12,5 Jahre

HAWIK IV: Intelligenztest zur Beurteilung der kognitiven Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6,0 – 16,11 Jahren

Attentioner-Training für Kinder mit Konzentrationsstörungen von 7 bis 14 Jahren (Dr. Claus Jacobs)

Training sozialer Fertigkeiten von 8 – 12 Jahren (Norbert Beck, Silke Cäsar & Britta Leonhardt)

Training sozialer Kompetenz für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (nach dem TEACCH Konzept)